Bachata

Bachata kurse

Da der lateinamerikanische Bachata sehr eng und hüftbetont getanzt wird, gehört er zu den erotischsten Tänzen. Die europäische Version wird mit Körperabstand getanzt und es werden auch Figuren eingebaut.

Unsere Bachatatrainer zeigen euch in ihrem Unterricht, wie romantisch und verspielt Bachata sein kann aber auch wie man bei diesem wunderschönen Tanz improvisieren kann. Lasst euch bezaubern von der Leichtigkeit und Sinnlichkeit dieses Tanzes und genießt Zweisamkeit in unseren Kursen und Workshops.

bachata Workshop

Samstag
16. November

14:00 bis 16:00 Bachata Workshop
In zwei Stunden werden wir uns thematisch dem Thema Bachata Sensual und Fusion widmen.
Es ist DER sinnliche Tanzstil mit viel Gefühl und Leidenschaft
Ein MUSS für jeden Bachata Fan, denn wir verbinden Paartanz mit Bodyisolation und Figuren aus dem Zouk aber auch aus anderen Tänzen mit klassischen Bachata Steps.
Kommt vorbei und erlebt mit uns diesen schönen Paartanz, in all seine Facetten.

FORTLAUFENDE Bachata Kurse

Tag Zeit Kurs Beschreibung
Di 18:00 bis 19:00 Bachata Beginner Paarkurs
Einstieg möglich
Start: 29. Oktober
Do 19:00 bis 20:00 Bachata
Open Level

Paarkurs
Einstieg möglich
Start: 9. Januar
Fr 20:00 bis 21:00 Bachata
Basic
Paarkurs
Einstieg möglich
Start: 8. November



Eine Probestunde und ein Einstieg ist nach Absprache immer möglich

Zur Online-Anmeldung bitte hier klicken oder per Telefon: 0421/431 808 51 (AB), Mobil: 0179/79 24 26 9

Über Bachata

Bachata entstand Anfang der 60er Jahre als eine Form des kubanischen bzw. karibischen Boleros. Zunächst war Bachata dabei weniger zum Tanzen gedacht, sondern war einer von vielen Stilen der romantischen lateinamerikanischen Trio-Gitarrenmusik, die hauptsächlich der Unterhaltung verliebter Paare diente. In den folgenden Jahrzehnten nahmen Bachata-Musiker Einflüsse aus anderen Stilen wie dem Merengue auf, das Tempo wurde erhöht und Bachata wurde mehr und mehr als Tanzmusik verstanden. Seit 2003 erfahren Musikrichtung und Tanz einen Produktionsboom im gesamten hispanokaribischen Raum.
Bachata wird typischerweise mit zwei akustischen Gitarren gespielt, heute auch mit elektrischen, dazu Bongos, Bass und Guira. Der Stil ist heute geprägt durch den charakteristischen, hohen und „leiernden“ Klang der Gitarren, den Rhythmus, meist basierend auf dem Bassrhythmus und durch die Texte, die meist von männlichen Sängern gesungen werden und hauptsächlich von enttäuschter Liebe handeln. Bachata wird normalerweise sehr eng und hüftbetont getanzt. Die „prüdere“ europäische Version wird mit Körperabstand getanzt, wobei auch Figuren mit eingebaut werden.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bachata

Musiktipps Bachata

Bachata-Stücke mit Elementen moderner Popmusik

Salsa Bremen Tanz-Fluss Tanzstudio - Ansgaritorswallstr. 19, 28195 Bremen

 

Share