Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)


Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurs- und Veranstaltungsorte innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.Die AGBs werden natürlich nicht nur mit der Anmeldung sondern auch mit dem Erscheinen zum Kurs anerkannt.

Anmeldung
Für alle Angebote des Tanz-Fluss Tanzstudios ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen zu den Kursen oder Workshops gelten ausschließlich mit dem dafür vorgesehenen und vollständig ausgefüllten Anmeldeformular (online absenden oder als PDF-Ausdruck per Post ). Die Online-Anmeldung wird automatisch rechtsgültig und vertraglich verbindlich durch die Absendung des Online-Anmeldeformulars sowie der Anerkennung und Identifikation der als angemeldet angegebenen Person (Teilnehmerin) durch die im Formular erscheinende Email-Adresse als rechtmäßigem Absender dieser Anmeldung. Dies gilt auch für minderjährige Teilnehmer. Zahlungsanspruch seitens des Tanz-Fluss Tanzstudios besteht immer und grundsätzlich an den Email-Adressen-Inhaber.

Per Post oder mit der Unterschrift oder online mit dem Abschicken der Anmeldung wird bestätigt, dass die allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Teilnehmer komplett gelesen und verstanden wurden. Online-Anmeldungen sind ohne Unterschrift gültig. Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Bestätigung durch das Tanz-Fluss Tanzstudio für den Teilnehmer verbindlich. Anmeldungen gelten auch dann als verbindlich und damit rechtskräftig, wenn keine Überweisung getätigt wurde und der Angemeldete bar zahlen möchte. Das heißt, dass der Kostenbeitrag auch dann fällig wird, wenn nicht teilgenommen wird – egal aus welchem Grund (auch mit Attest). Die Zahlung muss in diesem Fall unverzüglich nachgeholt werden.

Wir nehmen auch noch Last Minute-Anmeldungen für denselben Kurstag entgegen. In diesem Fall sollte vorher mobil unter 0179 7924269 sicher gestellt werden (nicht per Email), dass noch ein Teilnehmerplatz frei ist und dann am Kursort direkt vor Kursbeginn in bar bezahlt werden.

Die Plätze werden nach der Reihenfolge des Posteingangs vergeben. Ist ein Kurs ausgebucht, wird dies online auf der Kursseite angezeigt.

Anmeldungen sind wie folgt möglich:
1. per Online-Anmeldeformular

2. persönlich im Studio
3. postialisch

Nach Eingang der Anmeldung versendet Tanz-Fluss Tanzstudio eine detaillierte Anmeldebestätigung mit wichtigen Informationen sowie den Kontodaten für die Überweisung der Kurs/Workshopkosten. Mit deren Erhalt können sie sicher sein, dass ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist. Falls nach unserer Bestätigung innerhalb von 7 Tagen keine Korrektur-Mail vom Angemeldeten kommt, sieht Tanz-Fluss Tanzstudio alle an uns im Anmeldeformular übermittelten Daten als korrekt übermittelt an. Falls 7 Tage nach Anmeldung keine Bestätigung beim Teilnehmer angekommen ist, muss bei uns nachgefragt werden.

Änderungen persönlicher Daten sind umgehend mitzuteilen.

Widerrufsrecht bei Internetanmeldungen

Bei der Internetanmeldung (Online-Anmeldeformular) steht dem Kunden kein gesetzliches Widerrufsrecht zu, da es sich bei Tanzkursen und -Workshops um Dienstleitungen in Bereich der Freizeitgestaltung handelt, die nach § 312b III Nr. 6 BGB vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind.

Abmeldung - Rücktritt
Sie können sich, falls nichts anderes angegeben ist, schriftlich abmelden.
Gebuchte Workshops/Kurse können Sie bis 10 Tage vor Kursbeginn schriftlich absagen. Das bezahlte Kurshonorar wird Ihnen auf ein anderes Angebot gutgeschrieben; Rückzahlungen erfolgen nicht.

Bei der Anmeldung für Workshops
ist ein Rücktritt bis 10 Tage vor Workshopbeginn möglich. Wir erheben in diesem Falle eine Stornogebühr von 10,- € pro Person. Wir bitten um Verständnis, dass bei einem Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt die Gebühr in voller Höhe fällig ist. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen.
Das Nichterscheinen zu einem bereits angemeldeten Workshop entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Wir können bei versäumten Stunden keine Rückzahlung gewähren.

Bei fortlaufenden Kursen und/oder Erstanmeldung
ist ein Rücktritt bis 10 Tage vor Kursbeginn möglich. (Nur bei Erstanmeldung) Wir erheben in diesem Falle eine Stornogebühr von 10,- € pro Person. (die Gebühr wird nur bei Erstanmeldung erhoben) Wir bitten um Verständnis, dass bei einem Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt die Gebühr in voller Höhe fällig ist.
Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen.
Das Nichterscheinen zu einem bereits angemeldeten Kurs entbindet nicht von der Zahlungspflicht.
Die Anmeldung zum Kurs verpflichtet zur Zahlung des gesamten Honorars. Auch wenn nicht alle Unterrichtsstunden in Anspruch genommen werden, muss das volle Honorar bezahlt werden.

Versäumte Stunden können nach Möglichkeit, d.h. bei vorhandener Kapazität, in Parallelkursen nachgeholt werden.

Kann ein Kurs aus zwingenden Gründen nicht bis zum Ende besucht werden, wird das Resthonorar für einen
späteren Kurs gutgeschrieben.
Dies gilt jedoch erst ab drei versäumten Terminen. Im Krankheitsfall wird der Kursanteil ab dem Tag des ärztlichen Zeugnisses auf ein späteres Angebot gutgeschrieben. Urlaub, geschäftliche, private Auslandreisen gelten nicht als Stornogrund.

Nach Ablauf einer Sequenz (falls nicht anders angegeben, besteht eine Sequenz aus 7 Terminen) schließt automatisch die folgende Sequenz an wodurch neue Kosten entstehen, wenn nicht spätestens am 3 Termin der aktuell laufenden Sequenz die (schriftliche) Abmeldung/Kündigung erfolgt.

Bei einer Kündgung zu den Sommerferien und Wideranmeldung danach, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 ,- Euro

Bitte beachten Sie, dass für das Zustandekommen von Kursen und Workshops eine Mindestteilnehmerzahl erreicht werden muss.

Bei Einzelanmeldungen vermitteln / organisieren wir einen Tanzpartner. Einen Anspruch zu jedem Termin einen Partner zu erhalten, lässt sich daraus jedoch nicht ableiten.

Durchführung von Veranstaltungen
Zur Durchführung einer Veranstaltung ist in der Regel eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen erforderlich. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Kurs stattfinden, wenn die Teilnehmer einer kostendeckenden Alternative zustimmen.
Das Tanz-Fluss - Tanzstudio behält sich vor, Veranstaltungen abzusagen oder Termine zu verlegen. Bei der Absage einer Veranstaltung erhalten Sie das gezahlte Entgelt in voller Höhe zurück. Bei der Termin-Verlegung einer Veranstaltung haben Sie die Wahl, ob Sie an dem neuen Termin an der Veranstaltung teilnehmen möchten oder das gezahlte Restgeld in Form eines Gutscheins annehmen und es zu späterem Zeitpunkt einlösen.

Tanzpartner

Bei Einzelanmeldungen versuchen wir Aushilfstanzpartner bzw. Tanzpartnerinnen zu stellen, so dass der Kurs möglichst immer mit vollständigen Paaren stattfinden kann. Einen Anspruch zu jedem Termin einen Partner zu erhalten leitet sich daraus aber nicht ab. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass man zu einzelnen Terminen keinen Partner erhält (z.B. wegen Krankheit einer Aushilfe).

Kurswechsel

Wenn Sie von einem Kurs in einen anderen wechseln wollen, teilen Sie dies bitte umgehend mit, da es nur so möglich ist, Ihre Anwesenheit zu dokumentieren und Ihre Zahlung richtig zuzuordnen.

Entgelte

Durch die Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der festgelegten Entgelte einschließlich evtl. anfallender Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie Materialkosten. Die Höhe der Entgelte ist bei jeder Veranstaltung angegeben. Das Entgelt wird mit der Anmeldung, bei Einzelveranstaltungen (z.B. Workshops) spätestens sieben Tage vor dem Besuch fällig.

Pünktliches Zahlen der Kurse wird belohnt. Wenn die Kursgebühren zum ersten Kurstermin begliechen werden, bekommt man 10 Euro Rabatt auf den Kursbeitrag! (gilt nicht für Workshops)

Zahlungsverzug
Soweit sich der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug befindet und schriftliche Mahnungen der Tanzschule versendet werden, wird darauf aufmerksam gemacht, dass für jede einzelne Mahnung auf Grund des damit verbundenen Personalaufwands und der Material und Portokosten € 5,00 in Rechnung gestellt werden.

Gutscheine

Die Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Die Gutscheine sind Inhaberbezogen. Keine Übetragung möglich.
Die Gutscheine sind nicht kombinierbar. Es darf immer nur ein Gutschein pro Person, pro Kurssequenz, oder Workshop eingelöst werden.

Die Gutscheine von Groupon gelten immer für eine Kurs Sequenz oder zusammenhängende Termine.
Sie gelten einmalig und ausschließlich für Neukunden, die noch nie einen Kurs im Tanz-Kurs Tanzstudio belegt haben.

Es werden keine Auszahlungen von Gutscheinen vorgenommen.

Ermäßigungen
Wir bieten für Schüler und Studenten (bis zum 28ten Lebensjahr) Ermäßigungen an.

Zahlungsweise
Sie können das Entgelt bar oder mittels Überweisung bezahlen.
Geben Sie bitte auf dem Überweisungsträger Ihren Namen, den Kurs, sowie das Datum des Kursbeginns an (z.B.: Max Mustermann, Salsa Beginner Workshop, 13. und 14.4.06). Die Bankverbindung erhalten Sie von uns nach Eingang Ihrer Anmeldung.

Teilnahmebescheinigungen
Auf Wunsch erhalten Sie eine Bescheinigung über den regelmäßigen Besuch Ihrer Veranstaltung, wenn Sie an mindestens 80 % der Unterrichtsstunden teilgenommen und das Entgelt entrichtet haben.

Versicherung und Haftung

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung an den Kursen und Workshops teil. Eine Haftung für fremdes Verschulden ist ausgeschlossen, soweit gesetzliche Vorschriften dem nicht entgegenstehen. Für die Beschädigung und den Verlust von Gegenständen aller Art, einschließlich Garderobe, übernimmt das Tanz-Fluss Tanzstudio keine Haftung.

Die Kursleitung und auch das Tanz-Fluss Tanzstudio haften nicht für entstandene Personen- oder Sachschäden.
Eltern haften für Ihre Kinder.

Eine Haftung ist ebenfalls ausgeschlossen für Druckfehler in Programmheften, auf Flyern, für fehlerhafte Angaben auf Webseiten und für Fehler auf anderen Werbematerialien wie Plakaten, Bannern, Kurslisten, Kundenstoppern oder ähnlichem.

Der Aufenthalt und das Tanzen in unseren Räumen oder anderen Veranstaltunsorten geschieht immer auf eigene Gefahr. Der Haftungsausschluss gilt auch bei Auftritten, Veranstaltungen anderer, von uns beauftragten, Personen oder Gruppen in und außerhalb der Tanzschule.

Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von uns, unseren Mitarbeitern oder von uns schriftlich beauftragten Helfern, verursacht werden, übernehmen wir keinerlei Haftung.

Gesundheitlich gefährdete Personen müssen wir vom Kursunterricht leider ausschließen. Für Garderobe und Wertgegenstände wird grundsätzlich keinerlei Haftung übernommen. Bitte lassen Sie Ihre Wertgegenstände niemals unbeaufsichtigt.

Für Bekleidung, insbesondere Schuhwerk wird keinerlei Haftung übernommen.

Unsere Kurse und Veranstaltungen werden mit Musik- und Tonverstärkungsanlagen durchgeführt. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass der Besuch auf eigene Gefahr erfolgt und wir für Schädigungen Ihrer Gesundheit, insbesondere des Gehörs keinerlei Haftung übernehmen werden.

Das Benutzen von Parkplätzen geschieht auf eigene Gefahr. Das Abstellen von Fahrzeugen geschieht auf eigenes Risiko. Eine Haftung für eventuelle Schäden oder Verlust wird seitens der Tanzschule nicht übernommen. Bei Diebstählen und Sachbeschädigungen erfolgt keinerlei Haftung seitens der Tanzschule.

Bei Auswärtskursen in fremden oder gemieteten, sowie gepachteten Räumlichkeiten, übernehmen wir keinerlei Haftung. Insbesondere haften wir nicht für die Beschädigung oder Abnutzung von Bodenbelägen.

Für die Überlastung von Stromnetzen und den daraus entstehenden Folgeschäden übernehmen wir keinerlei Haftung.

Für die Verschmutzung von fremden, gemieteten oder gepachteten Räumlichkeiten oder Sanitäranlagen übernehmen wir keinerlei Haftung.

Haftungsbegrenzung
Sollte der Fall eintreten, dass wir nach deutschem Recht zur Haftung verpflichtet sind, haften wir im Haftungsfall pro Person maximal in Höhe des Kurs- bzw Workshopentgelts pro Person.

Film- und Fotoaufnahmen

In der Tanzschule werden zu bestimmten Gelegenheiten Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Die Bereiche oder Tanzkurse werden, soweit möglich, gekennzeichnet bzw. es wird mündlich darauf hingewiesen, wann und wo welche Aufnahmen erfolgen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie nicht wünschen, dass evtl. von Ihnen getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwertet werden.
Geschieht dies nicht, wird davon ausgegangen, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Tanzschule übergehen. Ein von Ihnen veröffentlichtes Foto werden wir nach einem entsprechenden Hinweis unverzüglich entfernen, sofern Sie dies wünschen.

Datenschutz

Der Kunde erklärt sich mit Abschluss des Vertrages bereit, dass die Kundendaten in der Tanzschuleigenen EDV gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und sind nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben bis auf eine Ausnahme: Zur Vereinfachung der Kommunikation zwischen den Tanzpartnern stimmt der Kunde zu, dass seine Telefonnummern und Email-Adressen an den eigenen Tanzpartner/in bzw. Gasttänzer/in (Aushilfe) von uns weitergegeben werden dürfen. So dass ist es z.B. im Krankheitsfall möglich ist, direkt den Tanzpartner/in zu informieren. Salvatorische Klausel Ist eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam, so wird sie durch diejenige wirksame Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertrages nicht berührt. Schriftliche Vereinbarungen wie Verträge stehen über den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und können Bestimmungen ersetzen. Jegliche Geschäftsbedingungen des Kunden sind nicht gültig.

Schlussbestätigung

Mit Betreten der Räume und Kurs- und Veranstaltungsorten, sowie mit Unterzeichnung eines Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.
Bei der Anmeldung/Buchung per Internet muss der Kunde ein Feld zur Kenntnisnahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen anklicken. Mit der Abgabe dieser Bestätigung erklärt der Kunde, dass er vom Inhalt der allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat und diese in vollem Umfang akzeptiert.
Bei der Online-Anmeldung bestätigt der Kunde durch Aktivierung des Kontrollkästchens zudem ausdrücklich die Kenntnisnahme seines Widerrufsrechts.

Gerichtsstand. 30. November 2012

 

Share